13. Woche, nicht viel Spannendes geschehen, auf geht’s:

Auch lecker

Auf der Suche nach leckerem, bezahlbaren Balsamico habe dieses Fläschchen hier gefunden.
Schmeckt, aber für den Preis …

 

Fast mein zweites Zuhause

Dienstags bin ich recht oft im Citti-Park, und auch mal montags, oder Samtags, oder …

 

Mal wieder Bahn fahren

Mittwoch ging es dienstlich nach Husum.
Sonst bin ich immer mit dem Auto gefahren, aber einige Kollegen haben mir ans Herz gelegt, doch einfach mal die Bahn zu nehmen.
Im Ergebnis bin ich vielleicht 20 Minuten länger unterwegs, dafür konnte ich die ganze Fahrzeit aber auch zum Arbeiten nutzen.

Wenn ich Bahn fahre, dann muss ich immer ein Marzipan-Croissant und einen großen Kaffee haben… immer!
Nur eine Abstellmöglichkeit für den Kaffee gab es im Zug nicht wirklich.

 

Kunst am Abend

Am Donnerstagabend fehlten mir noch ein paar Schritte „auf der Uhr“, also noch kurz vor die Tür.

Im Dunkeln sehen gewohnte Orte manchmal ganz anders aus und manchmal sogar viel schöner 🙂

 

Dooooooonuts

Zum Feierabend gab es am Freitag Donuts. Lecker!

 

Elternfachtag zum Thema Mobbing

Meinen ersten Elternfachtag habe ich am Samstag besucht.

Ganz spannend fand ich den Vortrag zum Thema „Gesunde Kinder“, in dem nicht auf dem Sport und der Ernährung rumgeritten wurde, sondern die psychische Seite beleutet wurde.
Außerdem habe ich an einem wirklich eindrucksvollen Workshop zum Thema Mobbing teilgenommen.

 

Trotz „Rücken“ 21,6 km Nordic Walking geschafft.
Ich geh dann jetzt mal sterben

Ok, mein Mi Band hat zwar nur 19,64 km ausgerechnet, aber Google Tracks hat 21,6 km aufgezeichnet.
Mit der Gruppe, nennen wir sie mal „The Walking Dead“ (Arbeitstitel aufgrund des Durchschnittalters), will ich im Sommer eine größere Strecke (vielleicht von Kiel nach Eckernförde) zurücklegen.
Dafür muss halt trainiert werden.

Und manchmal tut es dann auch weh 🙂

ein Kommentar

  1. Pingback: Zusammenfassung der Woche ab 30.03.2015 | Iron Blogger Kiel

Kommentare sind geschlossen