Ein Urlaubswoche liegt hinter mir!

Neues Spielzeug

Der Montag wurde mir mit der Lieferung meiner „Pebble“ versüßt.

Schon lange spielte ich mit dem Gedanken, mir eine Smartwatch zu kaufen. Jetzt habe ich zugeschlagen… war ein Schnäppchen 🙂

 

Ergebnis meiner „ich muss noch ein paar Schritte machen“-Runde

Mein Tagespensum von 8000 Schritten erreiche ich an manchen Tagen nicht so einfach. Dann nehme ich mir einfach meine Kopfhörer und laufe mit dem einen oder anderen Podcast auf den Ohren durch die Gegend.
Leider komme ich da auch an so mancher Verlockung vorbei, der ich gelegentlich auch erliege.

 

Auf zur Phänomenta in Flensburg

Am Mittwoch sind wir, bei strahlendem Sonnenschein, zur Phänomenta nach Flensburg gefahren.
Ich war lange nicht mehr da und musste feststellen, dass doch einiges an neuen, spannenden Dingen dazu gekommen ist.
Hier kann man Dinge noch, im wahrsten Sinne des Wortes, begreifen! Gerade für Kinder immer wieder schön.

 

Ich vermute, dass keine Anleitung ala IKEA mitgeliefert wurde

Donnerstag war es nicht ganz so warm, aber trocken und sonnig. Also sind wir morgens ins Auto gesprungen und zum Hansapark gefahren.
Die neue Attraktion „Der Schwur von Kärnan“ ist noch im Aufbau aber nicht zu übersehen. Ich vermute allerdings, dass ich damit nicht fahren werden. Ich bin so ein Schisser 🙂

 

Kleine Radtour

Am Freitag wollten meine Kinder mal mit dem Rad los. Ein kleine Runde. Sollte es werden. Wirklich!
Im Endeffekt sind wir dann mehr als 20 Km gefahren. Es gab aber kaum Gemecker.

 

Jetzt ein schönes Bier

Der Samstag stand ganz unter dem Motto „Picture my Day Day #18“ und einem sehr schönen „2. Kieler Craft Beer Day“.

 

Kochen, die „Schürze des Todes“ liegt schon bereit

Am Sonntag gab es den ersten Spargel. Leeeeeecker 🙂

ein Kommentar

  1. Pingback: Zusammenfassung der Woche ab 20.04.2015 | Iron Blogger Kiel

Kommentare sind geschlossen