365pics – 18. Woche

Manchmal klappt es mit den Dingen, die ich mir vornehme.
Hier also zeitnah, wie geplant, meine 18. Kalenderwoche in Bildern.

Und neben mir liegt mein Notebook und flüstert mir ins Ohr „blogge, blogge, BLOGGE

Montagabend und irgendwie noch keinen Plan, was ich machen soll.
Das Notebook neben mir erinnert mich daran, dass ich noch ein paar Dinge verbloggen wollte.

Heraus gekommen ist übrigens der Post über das Key-Search-Spiel

 

Der Versuchung widerstehen…
Kann ich

Ich versuche gerade, etwas bewusster auf die Ernährung zu achten und bin damit das eine oder andere Kilo losgeworden.

Die Versuchungen sind allerdings immer wieder groß und ich meist nicht so willensstark.

Um so erstaunter war ich, als ich dieser leckeren Verlockung widerstehen konnte 🙂

 

Mittagspause mit Sonnenschein

Der Mittwoch war geprägt von Besprechungen an unterschiedlichen Orten und leider war mal wieder der Bus eine Minute vor mir an der Haltestelle.

Statt eine halbe Stunde zu warten, bin ich dann lieber zu Fuß die Strecke an der Förde lang gegangen, was bei diesem Wetter traumhaft war.

 

Som Tam in stilechter Verpackung

Ich habe ja den Vorteil, dass mein Lieblings-Thai gleich um die Ecke ist.

Dieser hat uns beim letzten Besuch einen Salat angepriesen, den ich dann sofort probieren musste.
Som Tam“ ist ein Salat aus gestoßenem Gemüse mit unreifer Papaya.

Die Zubereitung dauert gefühlt ein wenig länger aber der Geschmack ist es wert.

 

Aufkleberflut in der Nähe des Holstein-Stadions

Wir wohnen in der Nähe des Holsteinstadions und kommen daher in den Genuss von Fangesängen, Straßensperren und beeindruckenden Polizeiaufgeboten.

Mit fällt allerdings auf, dass in letzter Zeit vermehrt Aufkleber auf den Laternenmasten, Häuserwänden, an Ampeln und eben auch an Briefkästen pappen.

Ist das mehr geworden? Ist die Aufkleberproduktion so günstig? Und warum habe ich noch keine Aufkleber?

 

Der Raps blüht

Walken an der Schwentine und der Raps blüht.

 

Fußballdad

Der Sonntag gehört meist dem Jugendfußball, diesmal in Elmschenhagen.

Mich interessiert Fußball ja im Grunde so gar nicht, aber wenn mein Nachwuchs spielt, fiebere ich schon mit.

Allerdings könnte die Kaffeeversorgung bei manchen Spielen besser sein! 🙂

Share Button

04. Mai 2015 von Dirk
Kategorien: 365pics, Freizeit, Hüftgold | 1 Kommentar