365pics – 30. Woche

Und wieder fast vergessen, die letzte Woche zu verbloggen.
Also los, das war meine eher langweilige Kalenderwoche 30.

Wohnen in Neumünster Hobbits?

Bei Fahrten durch Neumünster komme ich immer wieder an diesem Haus vorbei, welches mich an die Unterkünfte der Hobbits erinnert.
Diesmal war die Ampel rot und ich hatte die Chance für ein Foto.

 

Dachbodenfund, etwas für @blackboxcubing?

Dachboden aufräumen macht nicht viel Spaß, bring aber immer wieder nette Funde zutage.
Dieser kleine Zauberwürfel war eigentlich ein Schlüsselanhänger, ist aber voll funktionsfähig.

 

Thailändisch essen

Und wieder zum „Lieblingsthailänder“, kann ich nicht oft genug hingehen.

 

Gesund ist zwar noch anders, aber die Getränke kann man jetzt zumindest trinken ohne am Zuckerschock zu sterben

IKEA hat anscheinend den Zuckergehalt der Getränke im Restaurant reduziert … oder verdünnt jetzt … egal!
Man kann die Getränke jetzt durchaus trinken.

Früher habe ich die oft mit Mineralwasser verdünnt.

 

Bald gibt es Chilis

Am Freitag war so gar nichts los. Meine Chillipflanzen bekommen allerdings Knospen!
Yeah!

 

Bloggen

Und Samstag habe ich dann wieder mal viel zu spät ans Bloggen gedacht, so wie diesen Samstag auch 🙂

 

Eine Installation, die nachdenklich macht

Am Sonntag bin ich allein aufgebrochen, um mal wieder ein paar Kilometer Nordic Walking hinter mich zu bringen.
An der Kiellinie stand diese Tafel, an der ich nicht so ohne weiteres vorbeikam.

Ich habe lange Zeit noch gegrübelt, was ich dort geschrieben hätte.

Die Antwort „LEBEN“ trift es wohl am ehesten.

Share Button

01. August 2015 von Dirk
Kategorien: 365pics, Dies & Das, Hüftgold, just my 2 cents | 1 Kommentar